Header EDI
Concept MPS
Managed Print Service (MPS) ist der zeitgemässe Ansatz zur Steuerung des individuellen Druckoutputs von Unternehmen.

Alle eingesetzten Drucker sind im Netzwerk integriert und werden zentral konfiguriert und gepflegt. Jeder Anwender im Netzwerk kann jeden der zentral aufgestellten Drucker ansteuern und dort einen oder mehrere Druckaufträge unter Eingabe einer zugeordneten PIN abrufen.

Zählerstände werden zentral gespeichert. Die Verbrauchsteileversorgung ist automatisiert, so dass alle Drucker automatisch melden, wenn Verbrauchsteile benötigt werden. In Perfektion kommunizieren die Maschinen dann direkt mit dem Warenwirtschaftssystem und können somit gleich mit entsprechenden Artikeln und Kundendaten abgeglichen werden - wie bei Concept Office 6.
Ansichten
Concept MPS by docuFORM     Concept MPS by docuFORM     Concept MPS by docuFORM     Concept MPS by docuFORM
Concept MPS by docuFORM

Concept MPS by docuFORM bezeichnet Dienste und Funktionen, die Concept Office im Umfeld der Managed Print Services (MPS) zur Verfügung stellt. Dies ist zum einen die Bereitstellung eines Servers mit dem Fleet & Service Management System der docuFORM GmbH, des Weiteren die Integration in Concept Office mit den Funktionalitäten:
 

- Maschinenabgleich zwischen den von docuForm gelieferten Maschinendaten und dem Concept Office Maschinenstamm
- Kennzeichnung der verwalteten MPS-Maschinen
- Übernahme der Zählerdaten aus docuFORM zu definierten Zeitpunkten mit entsprechender Umsetzung auf die CO-Zähler
- Die Übernahme kann automatisiert bzw. von Hand über die TKD-Statistiken erfolgen.
- Gemeldete Zählerstände können wahlweise als Zwischenmeldung oder als abrechnungsrelevante Meldung übernommen werden
- Übernahme von Verbrauchsmaterialanforderungen aus docuFORM und Abbildung als Vorgang in Concept Office
Webinaraufzeichung: Concept MPS