Neue Features für das Vertriebsinstrument pCon.box
05.07.2017

Neue Features für das Vertriebsinstrument pCon.box


Einrichtungen planen, Lösungen präsentieren – und das genau dort, wo der Vertrieb stattfindet: am Point of Sale. Mit der pCon.box konfigurieren, präsentieren und teilen Sie Produktlösungen per Fingertipp und haben sämtliche Informationen zum Artikel jederzeit griffbereit auf Tablet und Smartphone. Im Fokus: die gelungene Kommunikation mit Ihren Kunden…



Neue Version, neue Features. Ab sofort ist ein neues Release* verfügbar, welches im Ganzen für mehr Effizienz in der Beratung sorgt und zudem einen besonders guten Grund – und das nicht nur sprichwörtlich – für kundenspezifische Lösungen bietet.

Laden im App Store   Jetzt bei Google Play   Herunterladen von Microsoft
*Hinweis: Das Update für Windows steht demnächst für Sie bereit. Bis dahin können Sie Ihre Projekte wie gewohnt mit der aktuellen Version der pCon.box präsentieren.

Das Highlight der neuen Version

Ein Grund mehr für die Box:
Die schönsten Produkte nützen nichts, wenn Sie nicht in die Raumsituation des Kunden passen. Ab sofort können Grundrisse in die Planung geladen und auf diesen Lösungen geplant werden: in wenigen Schritten vom Papier oder der Fotogalerie in die pCon.box – für begründete Kundenlösungen.

Weitere Neuerungen

Von Null auf Beratung:
Die Nutzerführung für die ersten Schritte in der App wurde angepasst, sodass man nun direkt im Zeichnungsbereich startet und sofort mit der Planung beginnen kann. Das Speichern des Projektes erfolgt nicht mehr zwangsläufig vor der Planung, sondern kann nach Belieben jederzeit durchgeführt werden.

  • Projekterreichbarkeit gesichert: Projekte werden nun inklusive aller Geometrien und Materialien gespeichert. Damit lässt sich ein Projekt auch dann wieder herstellen, wenn die OFML-Daten nicht mehr verfügbar sind.
     
  • Treffsicher in allen Perspektiven: Einrichtungsvorschläge können sehr detailreich sein. Und genau diese Details gilt es zu präsentieren, denn sie machen bekanntlich den Unterschied. Damit die Interaktion im Planungsbereich wie gewünscht funktioniert, wurden die Interaktoren angepasst. Kleine Sache, grosse Wirkung.
     
  • Katalogsuche gewinnt an Effizienz: Eine Buchstabenleiste am Rande der Herstellerübersicht sorgt für schnelleres Finden von Katalogen. Ausserdem wurde die Nutzerführung bei der Rückwärtsnavigation optimiert.

Schauen Sie sich die neuen Funktionen gleich mal an, wir wünschen Ihnen viel Spass dabei!