Sicherheitsücke im Sentinal LDK®
06.02.2018
Sicherheitsexperten haben im Lizenzmanagementsystem „Sentinel LDK®“ der Firma Gemalto Sicherheitslücken aufgedeckt, welche mit der aktuellen Version 7.63  dieses Werkzeuges beseitigt wurden.

EasternGraphics setzt dieses Werkzeug zum Lizenzschutz für einige Anwendungen ein, wie zum Beispiel für den pCon.planner, den pCon.creator oder pCon.basket Netzwerklizenzserver.

Die Firma Gemalto empfiehlt allen betroffenen Anwendern, sich die neuste Version 7.63 des „Sentinel LDK“ zu installieren.

Um unsere Kunden bei diesem Schritt zu unterstützen, hat EasternGraphics dafür eine neue Version ihres Lizenzmanagers (EGR-SafenetActivation) bereitgestellt, in der die neue Version des „Sentinel LDK“ bereits enthalten ist. Diese neue Version 2.2.4 des Lizenzmanagers können Sie hier herunterladen und auf den betroffenen Geräten installieren.

Wer sollte die neue Version installieren?
  • Alle Anwender, die den pCon.planner Pro einsetzen
  • Alle Betreiber von Netzwerklizenzservern für den pCon.planner Pro
  • Alle Anwender, die den pCon.creator einsetzen
  • Alle Anwender, die einen Lizenzserver für pCon.basket / pCon.update / pCon.xcad betreiben –  wobei in diesem Fall das Update nur auf dem Server eingespielt werden muss

Für alle Anwender,  die unsere Distributionssoftware „pCon.update“  verwenden, wird die Aktualisierung des Lizenzmanagers (EGR-SafenetActivation) automatisch innerhalb der kommenden Tage erfolgen.

Hinweis:

Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob auch auf Ihrem System  das betroffene „Sentinel LDK“ verwendet wird, so können Sie das über die Eingabe folgenden Links in Ihrem Webbrowser überprüfen: http://localhost:1947/_int_/diag.html

Auf der sich öffnenden Seite  des „Sentinel LDK“  finden sich zahlreiche Informationen zur installierten Version.  Im  Abschnitt „Run Time“  können Sie die auf Ihrem System installierte Version (Run Timer Installer) entnehmen.  Sollte die aufgelistete Version niedriger als Version 7.63 sein, ist die Installation des Updates anzuraten.  Öffnet sich unter o.g. Adresse keine Webseite, verwendet ihr System die Sentinel Runtime Environment nicht und sie müssen nichts weiter tun.

Bitte berücksichtigen Sie, dass die Installation des  Lizenzmanagers (EGR-SafenetActivation) unter Umständen etwas mehr Zeit (10 – 20 Minuten) in Anspruch nehmen kann.